Trainingsinformation

Ehemals war die Übung der klassischen Kampfkünste den Angehörigen des Samuraistandes vorbehalten. Heutzutage steht das Training jedem offen, der über die notwendigen körperlichen und geistigen Voraussetzungen verfügt. Das Mindestalter liegt bei 16 Jahren.

Interessenten mit und ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen! Der Besuch im Shinmyōkan erfordert eine vorherige Terminabsprache. Bitte melden Sie sich daher telefonisch oder per E-Mail bei uns an.

Das reguläre Training findet mehrmals wöchentlich in Bonn statt und wird ergänzt durch weitere Übungseinheiten im lokalen Umfeld. Seit einiger Zeit ist das Training der Stilrichtung Tenjin Shinyō-ryū auch in Springe bei Hannover möglich.

Onoha Ittō-ryū Kenjutsu
mittwochs, 20:00 bis 22:30 Uhr
Finkenhofschule
Ossietzkystraße 34, 53123 Bonn

 

Ryūsuikai Aikibudō
freitags, 19:30 bis 22:00 Uhr
Bundesministerium der Verteidigung
Fontainengraben 150, 53123 Bonn

 

Tenjin Shinyō-ryū Jūjutsu
samstags, 11:30 bis 14:00 Uhr
Bundesministerium der Verteidigung
Fontainengraben 150, 53123 Bonn

 

Freies Training
sonntags, 10:00 bis 12:30 Uhr
Finkenhofschule
Ossietzkystraße 34, 53123 Bonn

 

Tenjin Shinyō-ryū Jūjutsu
sonntags, 09:00 bis 11:00 Uhr
Heinrich-Göbel-Realschule
Adolf-Reichwein-Straße 2, 31832 Springe

 


Bei Interesse an den in Bonn praktizierten Disziplinen kontaktieren Sie bitte die Dōjō-Leitung:

Dr. David Bender
Tel.: 0228-62065987
E-Mail:

Axel Ottenheym
Tel.: 0228-5367179
E-Mail:

 

Bei Interesse am Tenjin Shinyō-ryū-Training in Springe wenden Sie sich bitte an:

Dr. Armand Becheanu
Tel.: 0157-50158215
E-Mail: